top of page

Weekly 15 min Silent Vigil



Because we lack words for all the violence, we want to silently stand up for peace.


We invite you to a peaceful vigil in silence.

We want to commemorate all those who are dying and suffering, express our pain about what is happening in Israel and Palestine and set a sign for peace and humanity.


All people are welcome.


It will be a vigil in silence, without speeches, without flags and without signs.

Feel free to bring a candle. Preferably protected from the wind, for example in a jar.


When: Every Wednesday, 18:00 - 18:30, common silence from 18:05 - 18:20.

Where: On the square of human rights, Mariahilfer Straße 2


The Silent Vigil will happen weekly, always on Wednesday at 18h.


(After a short Christmas break, the next silent vigil will take place on the 10th of January, 6pm)


Principles:

No speeches, no flags, no signs, no discriminatory behavior and no acts of violence are allowed.

If you break these rules, you will be expelled from the square.

In order to document the event and promote future events, official photos might be taken.





 

Wöchentliche 15min Mahnwache in Stille


Weil uns für all die Gewalt die Worte fehlen, wollen wir schweigend für Frieden einstehen.


Wir laden ein, zu einer friedlichen Mahnwache in Stille.

Wir möchten aller Opfer und Leidtragender gedenken, unseren Schmerz über die Geschehnisse in Israel und in Palästina ausdrücken und ein Zeichen für Frieden und Menschlichkeit setzen.


Alle Menschen sind herzlich willkommen.

Es soll eine Mahnwache in Stille sein, ohne Reden, ohne Skandieren, ohne Fahnen und ohne Schilder.

Bring gerne eine Kerze mit – am besten windgeschützt, zum Beispiel in einem Marmeladenglas.


Wann: immer mittwochs 18:00 – 18:30 Uhr, gemeinsame Stille von 18:05 – 18:20 Uhr

Wo: Am Platz der Menschenrechte, Mariahilfer Straße 2


Die Mahnwache in Stille findet jede Woche statt, immer am Mittwoch um 18h.


(Nach einer kurzen Weihnachtspause findet die nächste Mahnwache in Stille wieder

am 10. Jänner 2024 statt)


Prinzipien:

Es sind keine Reden, keine Flaggen, keine Schilder, kein diskriminierendes Verhalten und kein Akt der Gewalt erlaubt.

Falls du gegen diese Regeln verstößt, wirst du des Platzes verwiesen.

Um die Veranstaltung zu dokumentieren und für künftige Veranstaltungen zu werben, werden offizielle Fotos gemacht.





Comments


bottom of page